–Eva, lebt mit AHP

Der Weg zu meiner Diagnosewar sehr sehr lang.


Mit 18 hatte ichdas erste mal Symptome,


mit 25 Jahren bin ich nochmalins Krankenhaus gekommen.


Es wurde allerdingsnichts gefunden,


es schien alles in Ordnung zu sein.


Es ist akute hepatische Porphyrie.

 
− Eva, lebt mit AHP
Der Weg zu meiner Diagnose war sehr sehr lang.
Mit 18 hatte ich das erste mal Symptome,
mit 25 Jahren bin ich nochmal ins Krankenhaus gekommen.
Es wurde allerdings nichts gefunden,
es schien alles in Ordnung zu sein.
Es ist akute hepatische Porphyrie.
Die Krankheit erforschen >

KÖNNTE ES AKUTE HEPATISCHE PORPHYRIE (AHP) SEIN?

Hatten Sie jemals schwere Bauchschmerzen ungeklärter Ursache, zusammen mit mindestens einem weiteren Symptom? Dabei könnte es sich um Glieder-, Rücken oder Brustschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Angst, Krampfanfälle, Gliederschwäche, Verstopfung, Durchfall oder dunklen bzw. rötlichen Urin handeln.

Aufgrund dieser Erfahrungen haben Sie im Laufe der Jahre möglicherweise wiederholt Ärzte oder Krankenhäuser aufgesucht, was oft zu unterschiedlichen Verdachtsdiagnosen geführt hat.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann kann es sich um eine Gruppe seltener genetischer Erkrankungen namens Akute Hepatische Porphyrie oder AHP, handeln.

AHP ist eine Erkrankung, die sich von Mensch zu Mensch anders äußern kann. Sie geht mit einem breiten Spektrum von Symptomen einher, die häufig denen anderer Erkrankungen ähneln und ihre Diagnose erschweren. AHP kann sogar potenziell lebensbedrohliche Attacken verursachen.

Die gute Nachricht ist, dass Unterstützung verfügbar ist und es eine einfache Methode zum Test auf AHP gibt. Diese Website enthält Informationen zur Aufklärung und Informationen darüber, wie Sie sich testen lassen können.

Wenn Sie vermuten, dass Sie Symptome von AHP haben, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt über einfache Tests zu sprechen, die eine Diagnose bestätigen können.